Ein japanischer Lehrer sagte bei einer Verleihung eines höheres Dan-Grades zu einem seiner Schüler:

"Jetzt schuldest Du mir etwas!"

Der Schüler fragte darauf, "ja aber was schulde ich Ihnen Sensei.Ich habe doch alles bezahlt, wenn ich etwas vergessen habe sollte -was ist es?, wieviel? Ich werde es sofort bezahlen!""

Darauf antwortete der Lehrer: "Du kannst mich nicht mit Geld bezahlen. Du musst das Wissen, was ich Dich gelehrt habe, weitergeben. Das ist Deine Schuld, die Du nun begleichen musst."

Ein Lehrer ist ohne seine Schüler nichts. Und Schüler sind nichts ohne Lehrer. Wissen, das nicht weitergegeben wird, ist totes Wissen.

Wissen, das aber weitergegeben und gemehrt (verbessert) wird, ist lebendiges Wissen, das weiterlebt.




Daniel Ryter, Sensei, 7. Dan Seishin Ryu Jitsu

Theodor Siegel, Sensei, 7. Dan Seishin Ryu Jitsu


Werner Lussi-Schürmann, Sensei, 5.Dan Seishin Ryu Jitsu

Mark Dormann, Sensei, 5. Dan Seishin Ryu Jitsu


Raphael Hegi, Sensei, 3, Dan Seishin Ryu Jitsu